Charakterisierung des Hämocyanins von Haliotis rubra.pdf

Charakterisierung des Hämocyanins von Haliotis rubra PDF

Mark Laible

Inhaltsangabe:Einleitung:
Hämocyanine:
Hämocyanin ist das respiratorische Protein vieler Arthropoden und Mollusken. Obwohl die Arthropoden- und Mollusken-Hämocyanine den gleichen Namen tragen, und es sich bei beiden um extrazelluläre Kupferproteine handelt, sind sie nicht nah miteinander verwandt. Vielmehr weisen die Arthropoden- und Mollusken-Hämocyanine grundlegende Unterschiede in der Primär-, Tertiär- und Quartärstruktur auf und werden unterschiedlichen Protein-Superfamilien zugeordnet. Das Arthropoden-Hämocyanin besteht aus bohnenförmigen Untereinheiten zu je ca. 75kDa und liegt je nach Tierart als würfelförmiges Hexamer oder Multihexamer (bis zu 12x6) vor. Das Hämocyanin der Mollusken dagegen hat die Form eines Hohlzylinders und besteht aus einer oder mehreren dekameren Grundeinheiten.
In meiner Arbeit untersuchte ich das Hämocyanin der marinen Schnecke Haliotis rubra aus der Ordnung Archeogastropoda und der Familie Haliotidae. Deswegen soll hier nur auf die Mollusken-Hämocyanine näher eingegangen werden.
Mollusken-Hämocyanine:
Mollusken-Hämocyanine werden schon seit langem eingehend untersucht. Somit sind auch deren Aufbau und Funktion schon gut erforscht. Seinen Namen verdankt das Hämocyanin Léon Fredericq. Dieser isolierte im Jahre 1878 das blaue Pigment aus dem Blut eines Tintenfisches und taufte es aufgrund seines Vorkommens im Blut und seiner blauen Farbe, Hämocyanin (Blutblau). Seine Untersuchungen ergaben, dass es sich dabei um ein Protein handelt, dass Sauerstoff transportiert.
Mit einem Durchmesser von 35nm und einer Höhe von 18nm erreichen die Mollusken-Hämocyanine die Größe eines mittelgroßen Virus und sind damit die größten respiratorischen Proteine, die in der Natur vorkommen. Der Grundbaustein der Mollusken-Hämocyanine hat die Form eines Hohlzylinders und ist aus 10 immunologisch identischen Untereinheiten (Polypeptidketten) aufgebaut, wobei sich immer 2 Untereinheiten antiparallel zu Dimeren zusammenlagern. Die Untereinheit des Hämocyanins besitzt eine Molekularmasse von ca. 350-400kDa und besteht wiederum je nach Tierklasse aus sieben oder acht globulären, funktionellen Domänen (functional units, FUs), die immunologisch sehr unterschiedlich sind. Vom N-Terminus zum C-Terminus werden die durch Linker-Regionen von ca. 10-15 Aminosäuren perlenschnurartig miteinander verknüpften FUs als FU-a bis FU-g bzw. FU-h bezeichnet. FU a-f bilden dabei im Dekamer die Wand des Hohlzylinders, FU-g und h bilden zusammen eine nach innen [...]

Charakterisierung des Hämocyanins von Haliotis rubra - PDF ...

9.56 MB DATEIGRÖSSE
383663564X ISBN
SPRACHE
Charakterisierung des Hämocyanins von Haliotis rubra.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Haemocyanin - daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de Abb. 4: Aktives Zentrum des Hämocyanins [4, 5, 10] Beim Hämocyanin wird die Sauerstoffbindung auf eine ganz andere Weise verwirklicht. Man findet es nur bei Arthropoden und Mollusken, wobei man davon ausgeht, dass es sich zweimal unabhängig von einander …

avatar
Matteo Müller

Charakterisierung des Hämocyanins von "Haliotis … Charakterisierung des Hämocyanins von "Haliotis rubra": Amazon.it: Mark Laible: Libri in altre lingue. Passa al contenuto principale. Iscriviti a Prime Ciao, Accedi Account e liste Accedi Account e liste Ordini Iscriviti a Prime Carrello. Tutte le categorie

avatar
Noel Schulze

8 May 2014 ... Crustacean haemocyanin transports copper in the blood by sequestering additional ... abalones (Haliotis discus) and top shells (Batillus cornutus) ... lar distribution of FE, Cu, Zn and 210Po in the abalone Haliotis rubra.

avatar
Jason Lehmann

Charakterisierung des Hämocyanins von "Haliotis rubra" eBook: Mark Laible: Amazon.de: Kindle-Shop. Zum Hauptinhalt wechseln. Prime entdecken DE Hallo! Anmelden Konto und Listen Anmelden Konto und Listen Bestellungen Entdecken Sie Prime Einkaufs-wagen. Kindle-Shop. Los Charakterisierung des Hämocyanins von "Haliotis …

avatar
Jessica Kohmann

Identifizierung und Charakterisierung des HSP70 ...