Die Veränderung des Business to Business (B2B) Marketing bei Automobilzulieferbetrieben durch Strategien der Hersteller und Electronic Business.pdf

Die Veränderung des Business to Business (B2B) Marketing bei Automobilzulieferbetrieben durch Strategien der Hersteller und Electronic Business PDF

Patrick Herberts

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der Markt der Automobilindustrie befindet sich in einem umfassenden Umstrukturierungsprozess. Die Hersteller verfolgen Plattformstrategien und verwenden vermehrt Baukastensysteme. Sie konzentrieren sich auf ihre Kernkompetenzen, wie das Design, das Fahrwerk und den Antrieb der Fahrzeuge und binden ihr Markenimage an die Kernkompetenzen. Von den Zulieferbetrieben wird verlangt, den Hersteller weltweit an allen Produktionsstätten mit Teilen und Komponenten versorgen zu können.
Die Internationalisierung von Markt und Konkurrenz verlangt neue Marktstrategien von den Herstellern und auch von den Zulieferbetrieben. Die Ansprüche der Hersteller steigen, die Zulieferindustrie wird immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Insbesondere die kleinen und mittelständischen Unternehmen haben hier Probleme. Von den rund 800 Automobilzulieferunternehmen in Nordrhein-Westfalen mit bis zu 500 Mitarbeitern gehören 90% zu den Betroffenen. Die immer schneller wachsende Internet-Ökonomie ist neben den Veränderungen des Marktes ein Auslöser für diese Prozesse. Electronic Business Lösungen verstärken diesen Effekt, sollen aber unter den Gesichtspunkten Geschwindigkeit, Globalität, Wachstum und Kostensenkung zu einer Verbesserung der Geschäftsergebnisse beitragen. Aufgrund der Unternehmens- und Kapitalstruktur sind die Herstellerbetriebe in der Regel die Agierenden. Die Automobilzulieferbetriebe sind gezwungen sich im Bereich Electronic Business und dessen Implementierung in den Geschäftsprozess nach den Vorgaben der Hersteller zu richten. Vor allem die Electronic-Business-Einkaufspraktiken der Herstellerbetriebe lösen eine überdurchschnittlich hohe Unzufriedenheit bei den Zulieferbetrieben aus. Das Bestellverhalten und die Handhabbarkeit der Online-Formulare wird bemängelt. Die Entwicklung der Vertriebs- und Logistikkosten wird noch schlechter bewertet. Die Spitze der Unzufriedenheit bildet der durch Electronic-Business inszenierte Preiswettbewerb unter den Zulieferbetrieben. Über eine längerfristige Planung der Hersteller sind die Zulieferbetriebe nur selten informiert. Unsicherheit herrscht vor.
Ziel der Diplomarbeit ist es, den Zulieferbetrieben mögliche Strategien beziehungsweise Maßnahmen aufzuzeigen, den durch die Herstellerbetriebe ausgelösten Druck wirksam zu entgegnen. Der Einfluss von Electronic-Business-Lösungen auf das Marketing der Automobilzulieferbetriebe wird untersucht. Im Vorfeld wird Electronic Business und [...]

Die Veränderung des Business to Business (B2B) Marketing bei Automobilzulieferbetrieben durch Strategien der Hersteller und Electronic Business Format: PDF. Inhaltsangabe:Einleitung: Der Markt der Automobilindustrie befindet sich in einem umfassenden Umstrukturierungsprozess. Die Hersteller verfolgen Plattformstrategien und verwenden vermehrt… [PDF] Bilanzierung von originären immateriellen ...

5.84 MB DATEIGRÖSSE
3832448799 ISBN
SPRACHE
Die Veränderung des Business to Business (B2B) Marketing bei Automobilzulieferbetrieben durch Strategien der Hersteller und Electronic Business.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Mar 5, 2020 ... Business to business is a type of commerce transaction that exists between businesses, such as those involving a manufacturer and wholesaler or retailer. ... Late in 2018, Forrester said the B2B e-commerce market topped $1.134 ... That's roughly 12% of the total $9 trillion in total US B2B sales for the year. Jun 26, 2019 ... These include the tires, hoses, batteries and electronics that are essential for the final ... The manufacturer purchases these products from its various suppliers and ... How to develop a marketing plan for a B2B company.

avatar
Matteo Müller

[PDF] Bilanzierung von originären immateriellen ... Due Diligence and Risk Assessment of an Alternative Investment Fund Duftmarketing im Gastgewerbe Dumbing Down as Content Portfolio Strategy E-Business Strategien zur Entwicklung erfolgsversprechender Online-Retailing-Systeme E-Commerce für kleine und mittlere Handelsbetriebe Effects of Minimum Wage Policy on Poverty in Argentina Effects of the

avatar
Noel Schulze

13.12.2013 · Patrick Herberts Die Veränderung des Business to Business (B2B) Marketing bei Automobilzulieferbetrieben durch Strategien der Hersteller und Electronic Business ( 0 ) Dr. Josef Ludwig Staud Geschäftsprozesse und ihre Modellierung mit der Methode Business Process Model and Notation (BPMN 2.0) Letzte Meile und Verpackung. Herausforderungen beim ...

avatar
Jason Lehmann

Jun 26, 2019 ... These include the tires, hoses, batteries and electronics that are essential for the final ... The manufacturer purchases these products from its various suppliers and ... How to develop a marketing plan for a B2B company.

avatar
Jessica Kohmann

in der öffentlichen Verwaltung NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT ... NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT in der öffentlichen Verwaltung Herausforderungen, Handlungsfelder und Methoden Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Dr. Berno Haller, Astrid Müller, Johanna Klewitz und Dorli Harms NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT