Konzeptentwicklung in der Suchtprävention.pdf

Konzeptentwicklung in der Suchtprävention PDF

Heiko Streuff

Inhaltsangabe:Einleitung:
Diese Diplomarbeit will den Stand der aktuellen Diskussion in der Suchtprävention darstellen soll dadurch unsere bisherigen Überlegungen und die geleistete praktische Arbeit unseres Projektes bewerten helfen.
1999 entwickelten wir in Reaktion auf die Problematik des Drogengebrauchs in der stationären Jugendhilfe ein erstes Gruppenarbeitskonzept zur Bearbeitung des Themas mit den Jugendlichen. Dies geschah flankiert durch Inhalte unseres Studiums und durch Beratungsgespräche mit Experten in erster Linie auf dem Hintergrund unserer eigenen Lebenserfahrung als ehemalige Konsumenten harter Drogen.
Ausgehend von der Überlegung, was für uns im Jugendalter (und mit unseren damaligen Konsummustern) annehmbar gewesen wäre, wollten wir ohne erhobenen Zeigefinger eine offene Auseinandersetzung mit dem Thema bei den Jugendlichen anregen.
Wir wollten Abstinenz nicht zum Ziel unserer Arbeit machen, weil wir es für wichtig halten, dass Menschen ihre eigenen Erfahrungen machen und lernen mit ihnen umzugehen. Problembewusstsein war unser Schlagwort, wir wollten die Jugendlichen darin unterstützen eine Wahrnehmung dafür zu entwickeln, wann Drogengebrauch beginnt inadäquat oder dysfunktional zu werden.
Außerdem wollten wir die Kommunikation über Persönlichkeit, Bedürfnisse, Ziele und (Konsum-)Verhalten unterstützen und fördern. Wir wollten die Jugendlichen nicht volltexten , sondern ihnen in ihren Interessen begegnen und eine spielerische, erlebnisorientierte Form der Zusammenarbeit finden, um sie zur aktiven Teilnahme zu motivieren.
In der Folge gründeten wir unser Projekt Phat for fun und überarbeiteten in den folgenden Jahren unser Konzept aufgrund unserer Arbeitserfahrungen mehrfach. Was jedoch bisher ausblieb, war eine intensive Auseinandersetzung mit der wissenschaftlichen Diskussion zu Risikoverhalten und Suchtprävention.
Bei der Beschäftigung mit aktuellen Präventionsansätzen zeigte sich nun, dass wir mit unseren Überlegungen einen durchaus zeitgemäßen und progressiven Ansatz verfolgen. Wir wissen heute, dass sich unsere Haltung und viele unserer Ziele und Methoden in Aspekten der Gesundheitsförderung, der Risikoprävention und auch der Drogenmündigkeit wiederfinden.
Zum anderen führte uns in der Beschäftigung mit der theoretischen Diskussion vor allem das letztgenannte Konzept, das aus dem Hintergrund der akzeptierenden Drogenarbeit entwickelt wurde und seiner Zeit wohl noch weit voraus ist, zu einer Neuorientierung in [...]

6. Mai 2015 ... Die Grundlage für das Konzept für Konsum und Suchtprävention der beruflichen Schulen in Frankfurt bildet das Schulprogramm, welches um ...

9.18 MB DATEIGRÖSSE
3832400400 ISBN
SPRACHE
Konzeptentwicklung in der Suchtprävention.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Konzeptentwicklung in der Suchtprävention: Anhand des Praxisprojektes Phat for fun (German Edition) [Streuff, Heiko, Eckhoff, Kay] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Konzeptentwicklung in der Suchtprävention: Anhand des Praxisprojektes Phat for fun (German Edition)

avatar
Matteo Müller

Das vorliegende Konzept zeigt dies auf, und zwar für die Risiken Alkohol, Tabak, Cannabis, Medikamente, illegale Substanzen (Kokain, Heroin) sowie bei ...

avatar
Noel Schulze

Konzeptentwicklung in der Suchtprävention - PDF eBook ...

avatar
Jason Lehmann

Übersicht über Projekte zur Suchtprävention Fachstelle für Suchtprävention DreAufstellung der Black Box durch die Mitarbei-ter der Fachstelle für Suchtprävention im Di-rektionsbezirk Chemnitz 01099 DresdenAngebot zu anonymen Fragestellungen der Jugendlichen zu suchtrelevanten Themen (was ist Gebrauch, Missbrauch, Abhängigkeit, welche Drogen gibt es, wie arbeitet eine

avatar
Jessica Kohmann

Konzeptentwicklung in der Suchtprävention - PDF eBook ... Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Diplomarbeit will den Stand der aktuellen Diskussion in der Suchtprävention darstellen soll dadurch unsere bisherigen Überlegungen und die geleistete praktische Arbeit unseres Projektes bewerten helfen. 1999 entwickelten wir in Reaktion auf die Problematik des Drogengebrauchs in der stationären Jugendhilfe ein erstes Gruppenarbeitskonzept zur Bearbeitung …