Mobilität und Identität.pdf

Mobilität und Identität PDF

__Ein deutlicher gesellschaftlicher Wandel vollzieht sich in den letzten Jahren in der zunehmenden Mobilität der Menschen. Hat man sich von der Vorstellung eines Wohn- und Arbeitsortes in unmittelbarer Nähe bereits seit längerem verabschiedet, so werden die Distanzen immer größer. Tägliche Pendelzeiten von über einer Stunde pro Fahrt sind keine Seltenheit mehr. Trotz der ständigen Zunahme dieser neuen Lebensform ist noch kein Wandel von Identitätskonstruktionen in Richtung einer mobilen Identität festzustellen. Ganz im Gegenteil wird die lokale Identität durch eine immer höhere Mobilität noch verstärkt. Die Beiträge gehen der Frage nach, ob es sich um einen Widerspruch zur Identitätskonstruktion aus praktischer Lebensführung handelt, oder, vor dem Hintergrund des erzwungenen bzw. verweigerten Wohnortwechsels, um eine logisch ausbleibende Entwicklung hin zu einer neuen mobilen Identität.

Ganz im Gegenteil wird die lokale Identität durch eine immer höhere Mobilität noch verstärkt. Die Beiträge gehen der Frage nach, ob es sich um einen Widerspruch zur Identitätskonstruktion aus praktischer Lebensführung handelt, oder, vor dem Hintergrund des erzwungenen bzw. verweigerten Wohnortwechsels, um eine logisch ausbleibende Entwicklung hin zu einer neuen „mobilen“ Identität.

6.26 MB DATEIGRÖSSE
3658030054 ISBN
SPRACHE
Mobilität und Identität.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Identität | MGP Mobilitäts-Blog

avatar
Matteo Müller

Als Wanderung zählt jeder dauerhafte (d. h. nicht nur vorübergehende) Wechsel des Wohnsitzes. Zusammen mit dem Tourismus und dem Verkehr wird die Wanderung unter dem Oberbegriff räumliche Mobilität (gleichbedeutend: geographische Mobilität) eingeordnet. Wanderungen werden auch unter den Begriff horizontale Mobilität zusammengefasst, zumeist bezeichnet … UNABHÄNGIGE FREMDE: Mobilität und Identität von Frauen in ...

avatar
Noel Schulze

Imobis, Prof. Dr.-Ing. Dirk Wittowsky - uni-due.de Herzlich Willkommen am Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung! Mit der Neugründung des Instituts für Mobilitäts- und Stadtplanung (imobis) werden Forschung und Lehre für Mobilität und Stadt in einem Institut gebündelt, um die Herausforderung des gesellschaftlichen und urbanen Wandels sowie eine nachhaltige Transformation der Mobilität anzugehen.

avatar
Jason Lehmann

Tägliche Pendelzeiten von über einer Stunde professional Fahrt sind keine Seltenheit mehr. Trotz der ständigen Zunahme dieser neuen Lebensform ist noch kein Wandel von Identitätskonstruktionen in Richtung einer „mobilen Identität“ festzustellen. Ganz im Gegenteil wird die lokale Identität durch eine immer höhere Mobilität noch Mobilität, Migration und Identität - Pressemitteilungen ...

avatar
Jessica Kohmann

Barrierefreie Mobilität im öffentlichen Verkehrsraum - Leitdetails für Planung und ... wie etwa Orientierung, Identität und Nutzbarkeit, die nachhaltig zu einer ...