Value Added Services im Privatkundengeschäft der Kreditinstitute.pdf

Value Added Services im Privatkundengeschäft der Kreditinstitute PDF

Thorsten Lenz

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Arbeit setzt sich vor dem Hintergrund des wachsenden Konkurrenzdrucks auf dem Markt für Privatkunden mit dem Marketinginstrument Value Added Services für Banken auseinander. Hierbei handelt es sich um mitunter bankfremde Leistungen, die Banken vornehmlich zur Profilierung und Differenzierung einsetzen.
Es werden sowohl der Begriff an sich wie auch die verfolgten Ziele, die Gestaltung, der Einsatz, die Kommunikation und die auftretenden Problemfelder dieser Zusatzleistungen ausführlich erklärt und praxisbezogen dargestellt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Abbildungs- und TabellenverzeichnisIII
1.Besonderheiten und Probleme der Bankdienstleistungen im Privatkundengeschäft1
1.1Zum Begriff und Umfang des Privatkundengeschäfts der Banken1
1.2Neue Marktsituation4
1.3Verändertes Konsumentenverhalten5
1.4Folgerungen für das Privatkunden-Marketing6
2.Value Added Services8
2.1Zum Begriff der Value Added Services8
2.1.1Value Added Services als Zusatzleistungen für Industriegüter und Dienstleistungen8
2.1.2Value Added Services im Bankgeschäft9
2.1.3Zusammenfassende Arbeitsdefinition von Value Added Services14
2.2Zweck und Ziele von Value Added Services im Privatkundengeschäft14
2.2.1Differenzierung gegenüber der Konkurrenz16
2.2.2Profilierungs- und Imageziele17
2.2.3Erhöhung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung19
2.2.4Reduzierung von Unsicherheit22
2.2.5Gewinnung von Kundeninformationen24
3.Einsatz, Gestaltung und Kommunikation von Value Added Services26
3.1Einsatz von Value Added Services26
3.2Gestaltung von Value Added Services28
3.2.1Affinität von Kern- und Zusatzleistung28
3.2.2Materialität der Zusatzleistung30
3.2.3Bündelung der Value Added Services mit der Kernleistung31
3.2.4Zeitbezogenheit von Value Added Services32
3.2.5Entscheidungskompetenzen bei der Vergabe von Value Added Services33
3.2.6Bereitstellung durch die Bank oder Kooperationspartner34
3.2.7Preisgestaltung von Value Added Services36
3.2.8Exkurs: Boni als Value Added Services40
3.2.9Zusammenfassung: Zusammenhänge bei der Gestaltung von Value Added Services41
3.3Kommunikation von Value Added Services44
4.Zusammenfassung der Ergebnisse47
LiteraturverzeichnisIV

Studien rund um Finanzdienstleistungen Value-Added-Services im Depotbankgeschäft / Strategische Differenzierung als Herausforderung. Studie zur Zukunft des Depotbankgeschäftes und zu den Möglichkeiten einer strategischen Differenzierung durch Value Added Services. Der sozial-ökologischen Bankenmarkt in Deutschland / Social Banking 2012

4.32 MB DATEIGRÖSSE
3832411208 ISBN
SPRACHE
Value Added Services im Privatkundengeschäft der Kreditinstitute.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Save time by using Value Added Services from HSBC Personal Internet Banking (PIB). This feature is a faster and more convenient way for you to apply for ... 29 Mar 2017 ... Offering value-added services. Half the population in Africa and the Middle East now own a mobile phone. The number of smartphone users ...

avatar
Matteo Müller

29 Mar 2017 ... Offering value-added services. Half the population in Africa and the Middle East now own a mobile phone. The number of smartphone users ... Value-Added Services, the SIM menu portal by G+D. Overcome barriers to the widespread use of value-added data offerings using configurable menus in ...

avatar
Noel Schulze

Value Added Services im Privatkundengeschäft der Kreditinstitute Autor. Thorsten Lenz (Autor) Jahr 1998 Seiten 60 Katalognummer V217010 ISBN (eBook) 9783832411206 ISBN (Buch) 9783838611204 Dateigröße 579 KB Sprache Deutsch Schlagworte bankmarketing bank kreditinstitute privatkunden zusatzleistung Arbeit zitieren. Thorsten Lenz (Autor)

avatar
Jason Lehmann

Value Added und verankert zusätzlich die wertorientierte, nachhaltige Perspektive im Anreizsystem der Postbank. Im Rahmen der Umsetzung der vom Rat für Finanzstabilität (Financial Stability Board – FSB) entwickelten Prinzipien für solide Vergütungs-praktiken hat …

avatar
Jessica Kohmann

Preismanagement im Privatkundengeschäft. Besprechung von Preismanagement im Privatkundengeschäft von Banken - Eine empirische Analyse des Passiv- und Dienstleistungsgeschäfts unter besonderer Beachtung des Behavioral Pricing, Gabler Verlag/Springer Fachmedien, Wiesbaden 2012, von Marc O. Blahusch. bank und markt (1): 20-20. Bain-Studie zur Loyalität im Privatkundengeschäft ...